Zur Präzision der Steuerprognose in Österreich

Authors

  • Markus Leibrecht Institute of Public Sector Economics, Vienna University of Economics and Business Administration, Austria

DOI:

https://doi.org/10.17713/ajs.v33i3.445

Abstract

Der Beitrag analysiert die Präzision der Aufkommensprognose wichtiger Bundesabgaben der Jahre 1976 bis 2002 in Österreich. Dadurch wird eine im Schrifttum bestehende Forschungs- und Informationslücke verringert. Eine Prognose wird dazu als präzise verstanden, wenn sie sowohl unverzerrt als auch im Mittel genau ist. Die Prognose des Steueraufkommens auf Bundesebene ist in Österreich gemessen am Bruttogesamtabgabenaufkommen präzise. Dennoch sind aufgrund der unpräzisen Prognosen wichtiger Einzelsteuern Verbesserungen möglich. Als mögliche Ursachen
für die Verschätzungen werden die Organisation der Prognose, die verwendeten
Prognosemethoden, der Vorsteuerbetrug, Ausgliederungstendenzen aus dem Staatshaushalt und neue kommunale Finanzierungsformen isoliert. Eine Erhöhung der Präzision sollte durch die Kombination mehrerer unabhängiger Prognosen zu einer Gesamtprognose, durch eine stärkere Dokumentation der Prognose, durch die Verwendung univariater Zeitreihenmethoden für die Prognose des Aufkommens an veranlagter Einkommensteuer und an Körperschaftsteuer und durch die Reduktion (Umsatzsteuer) bzw. Erhöhung (Mineralölsteuer) der verwendeten Aufkommenselastizitäten erreicht
werden.

References

Achatz, M., and Leitner, R. (2001). Körperschaften öffentlichen Rechts und ihre Privatisierung im Steuerrecht. Wien: Verlag Österreich GmbH.

Bretschneider, S., and Gorr, W. (1987). State and Local Government Revenue Forecasting. In S. Makridakis and S. Wheelwright (Eds.), The Handbook of Forecasting:

A Manager’s Guide (p. 118-134). New York: Wiley & Sons.

Conover, W. (1980). Practical Nonparametric Statistics (2nd ed.). Chichester: Wiley & Sons.

Conover, W. (1999). Practical Nonparametric Statistics (3rd ed.). Chichester: Wiley & Sons.

Diebold, F., and Lopez, J. (1996). Forecast Evaluation and Combination. In G. S. Maddala and C. Rao (Eds.), Handbook of Statistics (p. 241-268). Amsterdam: North-Holland.

Enders, W. (2004). Applied Econometric Time Series (2nd ed.). Chichester: Wiley & Sons.

Greene, W. H. (2003). Econometric Analysis (5th ed.). London: Prentice Hall.

Hamilton, J. D. (1994). Time Series Analysis. Princeton: Princeton University Press.

Harris, R., and Sollis, R. (2003). Applied Time Series Modelling and Forecasting. Chichester: Wiley & Sons.

Lehner, G. (1975). Gesamtwirtschaftliche Aspekte der Einkommensteuerreform 1975. Wirtschaftspolitische Blätter, 1, 24-40.

Lehner, G. (1987). Steuerpolitik in Österreich. Wien: Manz Verlag.

Leibrecht, M. (2004). Steuerschätzung in Österreich. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.

Maddala, G. S., and Kim, I. M. (1998). Unit Roots, Cointegration and Structural Change. Cambridge: Cambridge University Press.

Mahmoud, E. (1987). The evaluation of forecasts. In S. Makridakis and S. C. Wheelwright (Eds.), The Handbook of Forecasting: A Manager’s Guide (p. 504-528). New York: Wiley & Sons.

Mattes, N. (2002). Das Reverse Charge System (RCS), Teil 1. Finanz Journal, 11, 358-62.

McNees, S. K. (1992). How large are economic forecast errors? New England Economic Review, 25-33.

Peffekoven, R. (2001). Steuerhinterziehung bei der Umsatzsteuer - Wie kann dem Steuerbetrug begegnet werden? Die Steuerberatung, 9, Editorial.

Pindyck, R. S., and Rubinfeld, D. L. (1998). Econometric Models and Economic Forecasts (4th ed.). Boston: McGraw-Hill.

Said, E. S., and Dickey, D. A. (1984). Testing for unit roots in autoregressive-moving average models of unknown order. Biometrika, 71, 599-607.

Statistik Austria. (2001). Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung 1976 bis 2000. Wien: Verlag Österreich GmbH.

Verbeek, M. (2000). A Guide to Modern Econometrics. Chichester: Wiley & Sons.

von der Lippe, P. (1998). Steuerschätzung: Probleme, Methoden, Ergebnisse. Steuer und Studium, 5, 217-223.

Published

2016-04-03

How to Cite

Leibrecht, M. (2016). Zur Präzision der Steuerprognose in Österreich. Austrian Journal of Statistics, 33(3), 315–326. https://doi.org/10.17713/ajs.v33i3.445

Issue

Section

Articles